Lebe, wie es dir gefällt

Lebe, wie es dir gefällt

Wir tun es. Wir leben, wie es uns gefällt. Das ist vielleicht nicht in jeder Minute möglich, aber es ist inzwischen unser oberstes Gebot geworden. Wir sind ein Beispiel dafür, dass das Leben nicht nur Verpflichtungen und Arbeit bedeutet, sondern Freude, Zeit, Hobbys und Freiheit. Auch du kannst dich darauf einlassen um zu verstehen, dass Reichtum nicht aus Besitztümern und Geld besteht, sondern aus Freiheit und Lebensfreude. Du brauchst kein Geld um das Leben zu führen, das du leben möchtest, du braucht nur die Freiheit, das zu tun was du möchtest. Und diese Freiheit erhältst du nur durch sich selbst. Alles beginnt in deinem Kopf und in deiner Vorstellung, erkenne deine Zwänge, Ängste und Blockaden und du bist deiner inneren Freiheit schon ein Stück näher.

Wenn du dir diese Freiheit nicht selbst eingestehst, wird sie dir keiner geben.

Nun aber erstmal zu uns. Wir, das sind Kathi und Basti, wir leben in einer Großstadt und sind gerade dabei unsere besten Jahre zu gestalten. Wir haben uns im April 2016 kennengelernt und haben nicht lange gebraucht, gemeinsam festzustellen, dass das Leben zu wertvoll ist, als es mit inneren Blockaden zu begehen. Ich würde sagen, wir haben uns teilweise selbst überholt. Nach wenigen Monaten haben wir uns verlobt und in demselben Jahr beschlossen, ab sofort nach diesem Motto „wie es uns gefällt“ zu leben.

Dazu gehört, dass wir unsere Liebe und Freizeit als das wichtigste Gut ansehen. Kein Job, keine Verpflichtung kann so wichtig sein, als die Zeit die wir für uns, unsere Familie, Freunde und unsere Hobbys haben. Um das zu erkennen, haben wir uns mit unserer inneren Befriedigung  auseinander gesetzt. Was macht dich glücklich, was gibt dir das Gefühl von mehr Lebensqualität?

Für uns ist es die Zeit die wir mit den wichtigen Menschen in unserem Leben verbringen, Familie und Freunde. Unsere Projekte wie bauen und basteln, nähen und reisen, und unsere Liebe.

Wir bauen unsere Möbel vorrangig selbst,

es spart Geld und bringt wesentlich mehr Individualität und gestalterischen Freiraum in unser Leben. Denn inzwischen ist sogar IKEA teuer und die Qualität ist leider auch meist unterirdisch. Zu den gebauten Möbeln, gehören auch die selbstgenähten Überzüge, Vorhänge etc. Es geht hierbei nicht nur um Individualität, sondern auch ein Stück weit um kommerzielle Freiheit. Wir befriedigen nur die Bedürfnisse, die wir haben und versuchen uns nicht von Werbungen und damit erst erschaffenen Bedürfnissen verleiten oder fehlleiten zu lassen. Aber ich bin ehrlich, das klappt nicht immer[Symbol]

Das Reisen soll ein wesentlicher Bestandteil unseres gemeinsamen Lebens werden, wir möchten die Welt entdecken

Doch auch hier ist uns wichtig, dass auf unsere eigene Art und Weise zu machen. Wir wollen nicht eine Liste von Ländern und Sehenswürdigkeiten abhaken, sondern einfach losziehen und uns von den Ländern überraschen lassen. Wir wollen uns selbst überraschen. Zudem ist diese Art zu reisen, definitiv nicht die teuerste und somit auch in ein Leben ohne große Karriere und/oder viel Geld möglich.

Wir verbringen gerne unsere Zeit in der Natur und deshalb ist auch die Ernährung und unsere Gesundheit ein wichtiger Punkt für uns

Wir möchten uns so ernähren, dass wir der Umwelt nicht allzu großen Schaden zufügen. Das führt uns zu keiner veganen oder frutaren Ernährung, sondern zu einem Bewusstsein, was wir auf unsere Teller haben und wie es produziert wird. Ja, das ist wohl einer der finanzierungsbedürftigsten Teile unseres Lebens, doch ergibt sich die Erklärung von allein. Wenn wir wissen, wie unser Essen produziert wird, erkennen wir auch automatisch seinen Wert an. Dadurch tut die Rechnung nur halb so weh. Es geht aber nicht nur darum, woher unser Essen kommt, sondern auch, was es mit uns macht. Denn es ist auch automatisch ein wichtiger Bestandteil unserer Gesundheit. Auch hier gilt wieder zu beachten, dass wir absolute Genussmenschen sind und uns deshalb nicht nur gesund ernähren, denn ich liebe Fleisch, Butter und Sahne. Es geht aber darum, die ungesunden Bestandteile unserer Ernährung auf ein annehmbares Maß zu reduzieren.

Wie du an uns siehst ist es möglich, sich sein Leben so zu gestalten, wie es einem gefällt, ohne monetären Reichtum

Letztendlich führt Zufriedenheit und Ausgeglichenheit zu einem anderen, ganz besonderen Reichtum. Jedem ist es möglich, sein eigenes Glück zu formen, auch dir. Versuche über den Tellerrand hinaus zu schauen und außerhalb der gesellschaftlichen Grenzen denken. Meist sind es sogar Grenzen die du dir selbst aufzeigst. Hinterfrage diese Grenzen und fühle, ob sie dir gut tun oder dich eventuell ausbremsen. Du musst immer wieder für dich selbst prüfen, was deine eigentlichen Bedürfnisse sind und welche Bedürfnisse deine Umwelt auf dich projizieren. Frage dich selbst: wie sieht ein Leben aus, das mir gefällt? Welche Antworten findest du?

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Katha
Gast

Wie recht ihr habt! Und wie schön zu lesen, dass wir so ähnliche Lebenseinstellungen haben =)

wpDiscuz